22.06.2019

Wir verweilen in einem kleinen Dorf in Niedersachsen.

 

Nun hat der Nilsson eine Auszeit verdient und es erfolgt eine komplette Inspektion inklusive umfangreicher Pflegearbeiten.

 

Die nächste Route muss auch geplant werden und die vielen Termine im Norden rücken näher!

 

Wir wollen wieder weg ...!

 

04.07.2019

Nach fast 2,5 Wochen intensiver Arbeiten am Nilsson stehen wir wieder auf schleswig - holsteinischem Boden.

 

Ach ja, einen herzlichen Dank an Thomas, der uns einige Hinweise über die ,,Rosinenbomber'' im Kommentar gab!

 

Der heutige Tag war sehr spannend, viele Termine wurden bereits festgeklopft und ein ganz wichtiges Date erfolgreich absolviert!

Weitere Infos inklusive einiger Bilder folgen am morgigen Freitag!

 

Heute sieht uns nur noch der Chinaman...!

 

 

05.07.2019

Ein schöner Abend am chinesischen Buffet liegt hinter uns!

 

Nun aber ein kurzer Rückblick...!

 

Bei der Verwandtschaft in Niedersachsen durfte ich tagsüber am Nilsson werkeln und am Abend grillen.

So langsam sollte ich einen Profifriseur aufsuchen!

 

Die Rückfahrt in den Norden wurde von einer Übernachtung in Amelinghausen unterbrochen.

Hier trafen wir auf dem Stellplatz auch den ,,typischen'' deutschen Reisemobilfahrer, der seine Ablehnung uns gegenüber mit deutlicher Körpersprache kundtat.

Komisch, diese Knallköppe treffen wir nur auf deutschen Stellplätzen! Wir raten dringend zu gelegentlichen Ausflügen in das nahe Ausland, um den Horizont zu erweitern!

Spart euch in Zukunft die Sprüche ,,Wenn man es sich leisten kann...! / ,,Was braucht der denn so...! und dergleichen, wenn ihr Fahrzeugen unserer Machart begegnet!

Außerdem gehört es zu einer ausgewogenen Erziehung, wenn man auf eine freundliche Begrüßung adäquat antwortet.

 

 

Die dunklen Wolken über Neumünster sind typisch! Schon von Weiten war uns klar, beim Überqueren der  Stadtgrenze beginnt der Nieselregen! Stimmt!

 

Da wir im Internet bezüglich der Terminvergabe keine guten Nachrichten beim TÜV - Nord lesen konnten, fuhren wir persönlich vorbei.

Eine gute Entscheidung, denn der nette Herr P. T. begann ohne Umschweife mit den Prüfungen!

 

Was sollen wir sagen, wir haben die HU absolviert, die AU bestanden, den Nilsson wieder aufgelastet und endlich den Oldtimerstatus.

Herzlichen Dank an den TÜV - Nord in Neumünster!

 

 

 

Oha, jetzt wird es spannend..!

 

 

Klasse, das kleine Lämpchen in der linken Begrenzungsleuchte (vor 4 Tagen noch geprüft) verweigert seine Arbeit. Nun kommen zwei, in Dänemark erstandenen, komplett neuen Einheiten auf die Stoßstange!

 

Das fängt ja gut an...!

Die Arbeiten der letzten Wochen wurden belohnt!

 

Nun fehlt noch ein B2B - Lader oder ein Trennrelais, um die Kofferbatterie auch während der Fahrt über die Lima zu laden.

 

Angela konnte den Nilsson endlich mal wieder gepflegt ablichten! Hält sowieso nicht lange vor!

Die nächsten Termine, ein Zahnarztbesuch und die Sportfischerprüfung in Rendsburg, stehen nun an. 

Damit ich mit gepflegten Beißern endlich wieder in Deutschland angeln darf!

 

14.07.2019

Wie bereits auf FB. gepostet, wurden vom Nilsson alle Prüfungen mit Bravour bestanden.

 

HU und AU sind erneuert, der Lkw wurde nach der Abzocke an der rumänischen Grenze wieder auf seine 11,8 Tonnen aufgelastet.

Ganz toll, endlich werden die 30 Lebensjahre mit dem H - Kennzeichen, welches wir am 13.08 auf der Zulassungsstelle erhalten, gewürdigt!

 

Dafür nervt seit zwei Tagen die Elektrik, die Blinkanlage und der Warnblinker verweigern die Arbeit. Ein kompletter Tag wurde bereits verdattelt, leider ohne Ergebnis. 

Nun tauschen wir zuerst die Relais, glücklicherweise kannte Alex dieses Problem bereits und verwies auf die kleinen Schalter! Solange wir den Lenkstockschalter (tolles Wort) nicht brauchen, ist dieses Problem nur ein Problemchen!

 

In drei Tagen geht es noch ein kleines Stück weiter in den Norden, die Sportfischerprüfung liegt endlich an.

Am Donnerstag widmen wir uns dann bei Joerg der Elektrik und verbauen hoffentlich den B2B - Lader.

Damit wir während der Fahrt auch die Kofferbatterie laden können!

 

Die knappe Zeit setzt uns unter Druck, einige Termine müssen wir wohl canceln! 

Außerdem freuen wir uns bereits auf die Zukunft...!