04.04.2022

Das kann doch nicht wahr sein!


Zur Begrüßung empfing uns der Norden mit Minusgraden und Schnee! 

Nun tobt ein Sturm mit ekelhaftem Nieselregen über uns hinweg!


Angela konnte nicht widerstehen und liegt seit Tagen mit einer Erkältung flach.


Ach ja, Melli und Micha verschönerten unser kleines Paradies bereits osterlich bei der Ankunft!

Vielen Dank!


Ansonsten liegen wir faul im Bett oder in der Sitzecke, sehen die unterschiedlichsten Fernsehprogramme und versinken mittels PS4 in anderen Welten.

Der Kaffee - und Teeverbrauch erreicht mittlerweile Spitzenwerte. 

Über die Wintermonate diskutierten wir ausführlich, wie wir das Problem der nicht vorhandenen Mobilität lösen!

Die Zeiten im Nilsson erfordern eigentlich ein motorisiertes Zweirad, welches auf der Heckterrasse mitgeführt werden könnte.

Hier schwebte uns ein Großraumroller vor, denn mit Motorrädern habe ich nichts mehr am Hut!

(Man sollte nie sein Hobby zum Beruf machen!)


In nördlichen Gefilden wäre allerdings ein kompakter Kleinwagen die ideale Lösung!

Die Steuerlast einschließlich Versicherung muss überschaubar sein, der Benzinverbrauch ebenfalls.


Plötzlich und unerwartet kam letzte Woche die Lösung!

Michael B. besuchte seine kleine Autowerkstatt, um ein Problemchen mit dem Zündschlüssel zu beseitigen.

Dort stand seit wenigen Tagen genau das richtige Fliewatüt..!


Probefahrt, kurzer Check und seit vorgestern parkt nun ein Benziner im Vorgarten!

Angela ist voll verliebt...!


05.05.2022

Endlich hat uns der Frühling erreicht!


In den letzten Wochen gab es viel zu tun, aber wir kämpfen uns durch blühende Rabatten, kleine Mängel an Kleinwagen und großen Nilssons, Adressänderungen und vielen anderen Nebensächlichkeiten.


Wir genießen auf jeden Fall die Blütenpracht!

Ein kurzer Ausblick, wie es wohl weitergeht!?


Wir sind überfragt! 

Die Dieselpreise steigen in Dimensionen, die mit unserer üppigen Rente nicht mehr zu wuppen sind!


Natürlich leben wir aktuell sicher und ohne existentielle Ängste. Im Gegensatz zu östlichen Nachbarn! 

Waren die jahrelange Planung inklusive Aufbau des Nilsson eine Fehlentscheidung...?


Natürlich war die derzeitige Situation nicht vorhersehbar!

Das ist aber auch kein Trost!